Bildberichte des Vereins 2021

Putztag 2021
4. September 2021

"Wer nicht wirbt, der stirbt", nach diesem Motto des Autobauers Henry Ford, hat unser Verein in Pandemie-Zeiten an traditionellen Aktionen festgehalten und auch 2021 zusammen mit dem Gartenamt, den Putztag durchgeführt. Der Kontakt untereinander sollte gerade auch jetzt nicht abreißen. 2020 hatten wir dann ja auch mit den Gedenksteinsetzungen für den "Kleinen Wilhelm" und für den Verein "Tabu Suizid", zwei gut besuchte Veranstaltungen unter freiem Himmel und fanden auch in der Presse große Beachtung. 

In den Begrüßungsansprachen wies der Vorsitzende Dr. Dieter Sawalies auf das nicht umgesetzte Projekt der Eingangsstelen für den Friedhof hin. Herr Tobias Lauterbach vom Gartenamt versprach, sich im Stiftungsrat gemeinsam von Stadt, der ERGO und dem Förderverein, dafür einzusetzen, daß dieses noch in 2021 als Jahres-projekt für den Golzheimer Friedhof umgesetzt werden könnte. Auch die Geschichtswerkstatt Düsseldorf, Paten des Familiengrabes Clasen/Cantador, mit Dieter Pauly vertreten, sagten zu, sich finanziell beteiligen zu wollen. Es waren sehr viele Mitglieder*innen des Vereins gekommen und eben auch andere Paten. Das Wetter tat das Seinige dazu, so, daß es ein wunderbarer Tag wurde. Damit war dann wenigstens sichergestellt, daß in der Krisenzeit der Kontakt nach "ganz oben" dann doch nicht verloren gegangen war. Ein voller Erfolg, mit herrlichen Fotos. Es hat allen sehr viel Spaß gemacht.

Die Rheinische Post im Gespräch mit Restauratorin Prechtl, Tobias Lauterbach vom Gartenamt und Dr. Dieter Sawalies, 1. Vorsitzender des Vereins

Die Rheinische Post im Gespräch mit Restauratorin Prechtl, Tobias Lauterbach vom Gartenamt und Dr. Dieter Sawalies, 1. Vorsitzender des Vereins 

Begrüßungsansprachen und "auf geht`s !"

Begrüßungsansprachen und "auf geht`s !"

Fragen an die Restauratorin, Paten-Gespräche untereinander und einfach nur Spaß..

Fragen an die Restauratorin, Paten-Gespräche untereinander und einfach nur Spaß..

Die Jugend packt auch mit an ..

Die Jugend packt auch mit an ..

"Der Künstler Thomas Prill lebt in Düsseldorf und ist ein passionierter Fotograf. Typisch für seine Bilder ist die besondere Atmosphäre, die diese ausstrahlen"
Winter-Impressionen 2021-Fotos: Jochen Wirtz und Ursula Struwe (Foto-Collage)