Bedeutende Grabmale

Erbbegräbnis Familie von Fuchsius
Erbbegräbnis Familie von Fuchsius

Die im 18. Jahrhundert in den Adelsstand versetzte Juristenfamilie von Fuchsius ließ sich auf dem südlichen Friedhofsteil ein vornehmes Grabmal aus Ratinger Marmor errichten. Auf einem stufenförmigen Fundament steht ein mächtiger vierseitiger Block, an dessen Vorderseite auf einer Marmorplatte das Wappen der Familie von Fuchsius angebracht ist. An den anderen Seiten finden sich typische Todessymbole, unter anderem auch zwei gesenkte Fackeln als Zeichen des verlöschenden Lebens. Den oberen Abschluss bildet eine Urne aus Stein.

Es handelt sich um ein Erbbegräbnis, in dessen Gruft mehrere Angehörige der Familie beigesetzt wurden. Hier ruht auch der Oberbürgermeister Joseph von Fuchsius. Für das Grabmal übernimmt aus diesem Grund der jeweils gegenwärtige Oberbürgermeister die Patenschaft.

Joseph von Fuchsius
geb. 1739
gest. 9.09.1854 in Düsseldorf

A 9 / 20 nach Schmitz