Restaurierung bedeutender Grabmale

Das zunehmende Interesse der Bürger am Golzheimer Friedhof führte dazu, dass die Stadt Düsseldorf und die Victoria-Versicherung 2007 eine Stiftung mit dem Namen „Park- und Kulturdenkmal Golzheimer Friedhof“ gründeten, deren Zinserträge für die Restaurierung von Grabmalen, aber z.B. auch für die Anlage der Parkwege oder die Ausstattung mit Parkbänken verwendet werden.

Neben der Stiftung beteiligen sich auch der Verein „Der Golzheimer Friedhof soll leben e.V.“ und das Gartenamt der Stadt an den Restaurierungsmaßnahmen. Auch Privatpersonen und Paten haben schon die Kosten für eine Restaurierung übernommen. Der Heimatverein „Düsseldorfer Jonges e.V.“ hat 1952 für einige im 2. Weltkrieg zerstörte Grabmale Gedenksteine herstellen und auf die Gräber legen lassen. Nachstehend seien beispelhaft einige Grabmale genannt, deren Restaurierung der Verein „Der Golzheimer Friedhof soll leben e.V.“ oder seine Vorgängervereine in Auftrag gegeben oder mit finanziert haben.

2008
Restaurierung des Grabmals der Familien Wolferts und Müller.
2009
Restaurierung des Ehrengrabes von Maximilian Friedrich Weyhe. Ergänzung der die Säule krönenden Schale aus Bronze und Nachbildung der vergoldeten Inschrift auf dem Säulenschaft.
2010
Nachbildung einer Grabplatte für Joseph Clemens Weyhe, den Sohn und Nachfolger des großen Gartenarchitekten Maximilian Friedrich Weyhe. Sie wurde an der Stelle des Grabgitters des Ehrengrabes befestigt, an der sie auch im 19. Jahrhundert hing.
2011
Restaurierung des Grabmals des Akademiedirektors Wilhelm von Schadow. Die Kriegsschäden (Einschüsse) wurden beseitigt. Die nicht mehr lesbare Grabinschrift wurde nachgearbeitet. Eine Umrandung aus Sandsteinplatten und einer Buchsbaum-Hecke begrenzt das Grabmal.
2012
Restaurierung des Grabmals des Physikers und Astronomen Johann Friedrich Benzenberg. Das Grabmal aus Carrara-Marmor wurde gereinigt, Risse wurden geschlossen. Die Gruftplatten wurden freigelegt. Die Grabstätte dieses bedeutenden Wissenschaftlers, Gründers und Stifters der Düsseldorfer Sternwarte wurde damit wieder in ihren ursprünglichen Zustand gebracht.
2013
Restaurierung des Grabmals von Commerzienrath Carl Luckemeyer, der eine entscheidende Rolle bei der Industrialisierung von Düsseldorf spielte.
2015
Restaurierung der Grabsteine der Familie Hartmannn.
2016
Restaurierung besonders gefährdeter und verborgener Grabmale.
Grabmal der Familien Wolferts und Müller

Grabmal der Familien Wolferts und Müller

Grabmal der Familien Luckemeyer und Deus

Grabmal der Familien Luckemeyer und Deus